IoT-Datenanalyse als Erfolgsfaktor für Industrie 4.0

Die deutsche Fertigungsindustrie ist im Wandel. Immer mehr Unternehmen entwickeln sich zu „Industrie-4.0-Unternehmen“. Sie haben erkannt, dass ihre derzeitigen wirtschaftlichen Erfolge im weltweiten Wettbewerb nur dann nachhaltig sind, wenn sie ihre Fertigung der Digitalisierung öffnen, ihre Produkte mit Intelligenz ausstatten und ihre internen Abläufe flexibilisieren.

Das Thema Industrie 4.0 fügt sich ein in das breiter angelegte Thema „Industrial Internet of Things“, das zahlreiche Innovationen und Neuerungen nicht nur in der Fertigung, sondern auch in der Kunden- und Partnerbeziehung sowie in der Steuerung der Lieferketten mit sich bringt. Das Interesse am Thema IoT ist groß und seine Bedeutung für die Unternehmen steigt stetig. Das lässt sich eindeutig an der Investitionsbereitschaft der Unternehmen belegen, die PAC in Kooperation mit Reply im Rahmen einer Studie zum Thema IoT in der deutschen Fertigungsindustrie befragt hat: Demnach wollen fast drei von vier Befragten ihre IoT-Investitionen in den kommenden drei Jahren erhöhen. Lediglich zwei Prozent planen mit fallenden IoT-Ausgaben (siehe Abbildung).

Die Basis aller Verbesserungen und Innovationen rund um IoT bilden die IoT-Daten. Diese werden zum Großteil von vernetzten Maschinen, Anlagen und Geräten sowie von Sensoren generiert und liefern Informationen über ihren Zustand und über Umgebungsparameter.

Doch das reine Reporting bzw. die einfache Darstellung der Ist-Zustände bietet per se keinen Mehrwert. Erst wenn die IoT-Daten gezielt analysiert und korreliert werden sowie die Ergebnisse richtig interpretiert werden, können daraus effizientere Fertigungsabläufe, bessere Produkte, innovative Kundenservices oder disruptive Geschäftsmodelle entstehen.

Richtig genutzt können diese Erkenntnisse positiven Einfluss auf Unternehmensstrategie und ‑prozesse haben und ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Industrie 4.0 sein.

Vor diesem Hintergrund hat PAC in Zusammenarbeit mit Reply untersucht, wie weit fortgeschritten das Thema IoT-Datenanalyse bei deutschen Fertigungsunternehmen ist. Wir haben die Unternehmen nach Chancen und Herausforderungen befragt und um ihre Einschätzung gebeten, wie wichtig die Analyse von IoT-Daten für eine anhaltende Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Fertigungsindustrie ist.

Die Fokusstudie können Sie unter den folgenden Links auf der Webseite von Reply abrufen: